12. Tübinger Arthroskopie Symposium Schulter
Tübingen, 06. und 07. März 2020

Einladung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

ich freue mich, Ihnen im Folgenden das Programm des 8. Tübinger Schultersymposiums vorstellen zu dürfen.

Anknüpfend an die Tradition der letzten Jahre ist es auch diesmal unser Ziel, Ihnen die wesentlichen Themen der Schulterarthroskopie in Theorie und Praxis zu vermitteln. Dabei setzten wir unseren Fokus in diesem Jahr auf die Schulterinstabilität und die Rotatorenmanschettenläsion. Zu diesen Themen konnten wir zahlreiche, erfahrene Dozenten gewinnen. Vormittags möchten wir Ihnen in Vorträgen die theoretischen Grundlagen darlegen und mit Ihnen diskutieren.

Nachmittags können Sie in Kleingruppen mit den Instruktoren arthroskopische Techniken zur Schulterstabilität und RM-Refixation erlernen oder verbessern. Die praktischen Übungen finden auch in diesem Jahr in den Lokalitäten der angrenzenden klinischen Anatomie Tübingen statt. Diese zeichnet sich besonders durch ihre modernen, technisch hoch ausgestatteten Räume aus und wurde vor allem in den letzten Jahren durch das Internet-Format „Tübinger Sectio chirurgica“ bekannt und mehrfach ausgezeichnet. Mit diesem Kooperationspartner können wir Ihnen somit auch in diesem Jahr wieder ein äußerst realistisches Wet-Lab am Ganzkörperpräparat anbieten. Im Rahmen des Wet-Lab wird es auch wieder möglich sein, die Instrumente und Implantate verschiedener Industriepartner kennenzulernen und auszuprobieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Tübingen.

Viele Grüße, PD Dr. med. Stefan Döbele
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie,
Spezielle Unfallchirurgie, Notfallmedizin