12. Tübinger Arthroskopie Symposium Schulter
Tübingen, 06. und 07. März 2020

Informationen

Wissenschaftliche Leitung

PD Dr. med. Stefan Döbele
Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen

Veranstalter

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen

Veranstaltungsorte

Symposium
Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen Hörsaal Ebene +2
Schnarrenbergstraße 95 | 72076 Tübingen (Parkhaus BG Unfallklinik)

Workshop
Klinische Anatomie der Eberhard Karls Universität Tübingen
Elfriede-Aulhorn-Straße 8 | 72076 Tübingen
(hinter Institut für medizinische Virologie, Parkhaus CRONA)

Teilnahmegebühren

Freitag/Samstag
Symposium Ärzte 130 €
Symposium Physiotherapeuten 85 €
Freitag Nachmittag
Workshop am Humanpräparat 410 €
Gesellschaftsabend
im „Boxenstop“
40€* pro Person
(inkl.Getränke)

Mitglied der AGA, GOTS und DVSE erhalten 10 % Rabatt auf die
Teilnahmegebühr.

*zzgl. 19% MwSt.

Anfahrt

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen



In Tübingen den Wegweisern „BG Unfallklinik“ folgen.
Es stehen Parkplätze in der Tiefgarage der BG Klinik sowie im
nahegelegenen Parkhaus Ebenhalde (Morgenstelle) zur Verfügung.
Optimale Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel durch die
Buslinien: 5/13/14/X15/18/19.

Anmeldung und Informationen

Congress Compact 2C GmbH
Luisa Göde, Janine Zimmermann
Joachimsthaler Straße 10
10719 Berlin
Telefon +49 30 88727370
Fax +49 30 887273710
E-Mail info@congress-compact.de
Internet www.congress-compact.de

Zertifizierung und Patronate

Die Zertifizierung für die Veranstaltung wird bei der Landesärztekammer
Baden-Württemberg und dem Deutschen Verband für Physiotherapie
beantragt.

Zertifiziert für das AGA-Kurskurrikulum
Modul Theorie Workshop
Modul 7 Schulter – Grundkurs 0.5 0
Modul 8 Schulter – Aufbaukurs Subacromialraum 2.5 3
Modul 9 Schulter – Aufbaukurs Glenohumeralgelenk 1 2

DVSE-Kurskurrikulum
Anrechenbare Stunden in:
Theorie Stunden
»Schulter (Basis) 0,75
»Subakromialraum 2,5
»Glenohumeralgelenk 1
»Omarthrose 0,25
Praxis Stunden
»Offene und arthroskopische 4,5

Gesellschaft für Orthopädisch-
Traumatologische Sportmedizin (GOTS)