Grußwort Oberbürgermeister

Sehr geehrte Damen und Herren,

Jürgen Roth

ich freue mich sehr, dass der im Jahr 2005 in unserer Stadt ins Leben gerufene fachliche Austausch zurück zu seinen Wurzeln kehrt und das diesjährige Gelenksymposium wieder in Villingen-Schwenningen stattfindet. Seien Sie alle gegrüßt und herzlich willkommen!

Das Gelenksymposium hat sich mit seinen ausgezeichneten fachbezogenen Themen, den zahlreichen hochkarätigen nationalen und internationalen Referenten sowie dem besonderen Rahmen definitiv zu einer anerkannten Fortbildungsveranstaltung entwickelt und bundesweit erfolgreich etabliert.

Ich bin sicher, getreu dem Leitsatz „Learn from the best“ erwartet Sie beim „Gelenksymposium – update“ ein umfangreicher Wissenstransfer mit theorie- und praxisbezogenen Erkenntnissen, neuen Blickwinkeln und innovativen Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten rund um das zentrale Thema „Kniegelenk“.

Ihnen allen wünsche ich interessante Vorträge, anregende Diskussionen, einen intensiven Erfahrungsaustausch sowie entspannte Begegnungen beim Gelenksymposium Villingen-Schwenningen.

Ihr

Jürgen Roth
Oberbürgermeister Villingen-Schwenningen

Grußwort des Landrates

Sehr geehrte Symposiumsteilnehmerinnen und –teilnehmer,

Sven Hinterseh

seien Sie herzlich willkommen zu einem Tag des fachlichen sowie zwischenmenschlichen Austauschs, der Wissensvermittlung aber auch des kulinarischen Genusses in unserem wunderschönen Landkreis. Bekannt ist der Schwarzwald-Baar-Kreis nicht nur als leistungsfähiger Wirtschaftsstandort mit einem vielfältigen Bildungs- und Freizeitangebot. Besonders auch die Möglichkeiten, gesund zu bleiben und gesund zu werden, zeichnen den Landkreis aus. Der Schwarzwald-Baar-Kreis nimmt mit seinen Rehabilitations- und Fachkliniken und einem Klinikum der Zentralversorgung mit regionaler und überregionaler Ausstrahlung eine Spitzenstellung in der Region ein.

Die Etablierung herausragender Fachkenntnis auf orthopädischem Gebiet gewann spätestens seit der Einweihung des Zentralklinikums im Jahr 2013, dem größten Bauvorhaben des Schwarzwald-Baar-Kreises in seiner Geschichte, noch einmal an Bedeutung. Die Synergieeffekte, welche hier unzweifelhaft zu verzeichnen sind, sind mittlerweile im gesamten medizinischen Bereich des Landkreises spürbar. Es ist mir daher eine große Freude eine solch hochkarätige Tagungsteilnehmerschaft hier vor Ort zu wissen, was zudem auch für eine äußerst gute Organisation und Kooperation der Tagungsleitung spricht. Die ARTICO-Sportklinik & Orthopädische Praxis als Veranstalter, hat hier in enger Zusammenarbeit mit dem Schwarzwald-Baar Klinikum sowie der SportClinic Klinik Hirslanden Zürich Beachtliches auf die Beine gestellt und somit dafür gesorgt, dass die bereits 2005 ins Leben gerufene Veranstaltung wiederauflebt. Das Tagungsprogramm stellt eine abwechslungsreiche Mischung aus Fachvorträgen internationaler Referenten aus der Praxis, Gesprächen mit sportlichen Größen und interessanten Workshops dar. Ich bin mir sicher, dass Sie dabei wertvolle Eindrücke sammeln und sicher auch die ein oder anderen neuen Erkenntnisse mitnehmen werden.

Dem „Gelenksymposium – update“ wünsche ich in jeder Hinsicht einen guten Verlauf, eine positive Resonanz und vor allem viel Erfolg sowie einen guten Austausch.

Mit den besten Wünschen

Sven Hinterseh
Landrat Schwarzwald-Baar-Kreis



Grußwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Wissenschaftliche Leitung

es ist wieder so weit, mit dem „Gelenksymposium VS update“ knüpfen wir an eine alte Kultveranstaltung an und wollen diesmal aus dem Blickwinkel der Universität, dem Krankenhaus der regionalen Schwerpunktversorgung und der orthopädischen Praxis rund um´s Kniegelenk neue Kenntnisse aus dem Leistungssport, Strategien der Ligament-Versorgung, primär und Revisionstechniken aufarbeiten. Die Frage, wie haben sich Erkenntnisse über Instabilität und Reflexverhalten in die praktische Anwendung ausgewirkt, soll beantwortet werden. Neben einem update zum aktuell erfolgreichen und möglichen Knorpelmanagement und zu erwartenden Ergebnischancen sollen die „Regenerative Medizin“ mit PRP und Analoga in ihrer Wirksamkeit beleuchtet werden. Dabei soll auch ein Blick in die Zukunft riskiert werden.

Leistungssportler mit internationalem Rang werden im Interview über ihre Erfolge und Niederlagen, Motivation und Sieg, auch Sieg über sich selbst, zu Wort kommen. Workshops zur Bandtechnik und Knie-Endoprothetik ermöglichen aktive „hands-on“ Übungen. Bei fortgeschrittener Gonarthrose sind eine Achsenkorrektur oder Teil-Endoprothese zu wägen. Der totale Gelenkflächenersatz wird immer individueller. An etablierten Verfahren werden die Unterschiede und deren Vor- und Nachteile erarbeitet.

„Nachdem die Orthopädische- und Unfallchirurgische Abteilung des Klinikums in Villingen-Schwenningen seit September 2021 mit PD Dr. Jörg Bayer einen neuen Chefarzt begrüßen konnte, wird zur zweiten Jahreshälfte Dr. Christian Slowinski, bis dahin Oberarzt in der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie in Titisee-Neustadt die Leitung der „Orthopädischen Praxis & ARTICO Sportklinik GmbH in Villingen-Schwenningen“ übernehmen. Dr. Gernot Felmet wird als „Senior Consultant“ verbunden bleiben.

Ein gemütliches Beisammensein mit kulinarischer wie musikalischer Umrahmung macht den Abschluss.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch,

Herzlichst, Ihre

Jörg Bayer, Gernot Felmet, Matthias Steinwachs



Allgemeine Informationen
Veranstalter

ARTICO Sportklinik & Orthopädische Praxis,
Hirschbergstraße 25
78054 Villingen-Schwenningen


Tagungsleiter

PD Dr. med. Jörg Bayer
Dr. med. Gernot Felmet
Prof. Dr. med. Matthias Steinwachs


Tagungsort

Meeting & Eventzentrum im Porsche-Zentrum Villingen-Schwenningen
Zoldenbühlstrasse 9
78048 Villingen-Schwenningen


Zertifizierung

Die Teilnahme an der Veranstaltung wurde von der Landesärztekammer Baden-Württemberg mit 9 Fortbildungspunkten in der Kategorie A zertifiziert.

Teilnahmegebühren

Alle Teilnehmenden 90,00 €*
*inkl. 19 % MwSt.
Die Teilnahmegebühr wird als Spende für Kinder- und Krankenhausversorgung in der Ukraine erbeten! Jetzt online anmelden.


Unterstützt durch


Organisation

Congress Compact 2C GmbH
Nicolas Dischinger, Anne Klein
Joachimsthaler Straße 31-32
10719 Berlin
Telefon: +49 30 88727370
Fax: +49 30 887273710
E-Mail: info@congress-compact.de

Sponsoren